Die rasende Rotation der Milchstraße - beobachtet mit dem Radioteleskop
Die rasende Rotation der Milchstraße - beobachtet mit dem Radioteleskop, © Thomas Lauterbach

Die rasende Rotation der Milchstraße - beobachtet mit dem Radioteleskop

Die Milchstraße erscheint als helles Band vieler Sterne. Aber wie ist ihre Struktur wirklich? Mit Hilfe des Radioteleskops kann man die Rotation der Spiralarme durch die Strahlung von Wasserstoffwolken beobachten. Ein einführender Vortrag erklärt, wie Radioastronomie funktioniert, und mit dem Radioteleskop auf der Nürnberger Sternwarte werden live entsprechende Beobachtungen vorgeführt.

Weitere Informationen unter https://www.agn-ev.org/radioastronomie.php

VorführungVortrag

18:30, 19:30, 20:30, 22:00, 23:00 Uhr, Dauer: je 30 Min.
KA.002

Wissenschaftszweig(e)

Physik, Andere Naturwissenschaften, Elektrotechnik und Informationstechnik

Ort

8 Technische Hochschule Nürnberg, Standort Keßlerplatz Keßlerplatz 12 90489 Nürnberg

Tour

W07W07 Tour Nürnberg Mitte Wollentorstraße

Anfahrt mit dem VGN

v23