Angeln Sie sich ihre Edelmetalle
Angeln Sie sich ihre Edelmetalle

Angeln Sie sich ihre Edelmetalle

Gold, Silber, Kupfer und weitere Edelmetalle spielen eine sehr entscheidende Rolle für die Funktionalität von Mikroelektronik. Dabei lassen sich diese und weitere wichtige Metalle wie z.B. Lithium entweder bergmännisch durch die thermochemische Aufbereitung von Erzen oder Solen aber auch durch das Recycling von Elektroschrott gewinnen. Die dabei zum Einsatz kommenden Verfahren sind teilweise tausende von Jahren alt und waren schon in der Bronzezeit bekannt. Wir zeigen eine völlig neue und umweltfreundliche Aufbereitungsmethode, die durch eine elektrochemische Oxidation die Metalle aus einem Pulver mit Hilfe einer anodischen Diamantoberfläche (Pluspol) herausätzt und in einem geeigneten Elektrolyten löst. Diese scheiden sich an einer kathodisch geschalteten Elektrode (Minuspol) wieder konzentriert ab. Mit einer Angel als Minuspol-Kathode und passenden Metallstückchen als Köder können die Besucher selbst nach den Edelmetallen "fischen".

Bitte beachten Sie die Maskenpflicht bei allen Veranstaltungen der Friedrich-Alexander-Universität

ExperimentMitmach-Aktion

18:00 – 23:30 Uhr
Technologische Halle 0.53
max. 5 Besucher

Wissenschaftszweig(e)

Umweltingenieurwesen, Werkstofftechnik

Ort

19 UNI, TechFak, Department Werkstoffwissenschaften Martensstraße 5-7 91058 Erlangen

Tour

W02W02 Tour Erlangen Mitte Technische Fakultät

Umstiegsmöglichkeiten:
W03

Anfahrt mit dem VGN

v23