Bakteriennachweis durch Sequenzierung
Bakteriennachweis durch Sequenzierung, © Jasmin Bauer

Bakteriennachweis durch Sequenzierung

Vor Ort wird die DNA aus Patientenproben sequenziert und dadurch nachgewiesen, welche Bakterien in diesen Proben enthalten sind. Ein Nanopore-Sequenziergerät bestimmt so das Mikrobiom in einer Probe, also all die Bakterien, die den Patienten besiedelt haben. Die Forschenden aus der Biochemie der TH Nürnberg untersuchen hier in Kooperation mit dem Klinikum Nürnberg, wie das Mikrobiom von sehr kleinen Frühgeborenen aussieht und wie es auf äußere Einflüsse reagiert.

Sie können das Experiment verfolgen, die Technologie kennenlernen und erfahren, wie die Proben verarbeitet und die riesigen Datensätze ausgewertet werden.

AusstellungExperiment

18:00 – 00:00 Uhr
Foyer KT-Gebäude

Wissenschaftszweig(e)

Biologie, Chemie, Gesundheitswissenschaften

Ort

8 Technische Hochschule Nürnberg, Standort Keßlerplatz Keßlerplatz 12 90489 Nürnberg

Tour

W07W07 Tour Nürnberg Mitte Wollentorstraße

Anfahrt mit dem VGN

v23