Herzentwicklung und -regeneration: der Zebrafisch als Modellsystem
Herzentwicklung und -regeneration: der Zebrafisch als Modellsystem, © Wikimedia Commons

Herzentwicklung und -regeneration: der Zebrafisch als Modellsystem

Herzerkrankungen zählen zu den häufigsten Todesursachen weltweit. Häufig liegt dem Herzversagen der Verlust von Herzmuskelzellen zugrunde. Im Gegensatz zum Menschen können Zebrafische ihr Herz regenerieren, indem sie ihre Herzmuskelzellen zur Teilung anregen. Erhalten Sie Einblicke in neue Forschungsmethoden und -ergebnisse zur Herzregeneration und Gewebeersatz-Therapie.

Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Maske in allen Gebäuden des Universitätsklinikums Erlangen verpflichtend ist.

FührungInfostand

18:30, 19:30, 20:30, 21:30, 22:30, 23:30 Uhr, Dauer: je 20 Min.
Anmeldung für die Führung am Stand im Foyer
max. 5 Besucher

Abendkasse
Wissenschaftszweig(e)

Biologie, Medizinische Biotechnologie

Ort

22 Universitätsklinikum, Translational Research Center (TRC) Zugang über Piazetta / Ulmenweg 18 91054 Erlangen

Tour

W01W01 Tour Erlangen Nord Maximiliansplatz/Kliniken

Anfahrt mit dem VGN

v23