Amateurfunk für Jedermann
Amateurfunk für Jedermann

Amateurfunk für Jedermann

Auch in der Zeit von Internet und Co. ist der Amateurfunk noch von Bedeutung in der Kommunikation - analog und digital - von Morsen, Sprechfunk und Funkfernsehen bis zu moderner Datentechnik, Not- und Katastrophenfunk, Antennenbau, elektronischen Bastelprojekten, Eigenentwicklungen, Wettbewerben und vielem mehr.

Funkamateuren ist es erlaubt Sendeanlagen selbst zu entwickeln, zu bauen und zu betreiben und das nicht nur auf der Erde. So betreiben Funkamateure auch eine große Zahl eigener Satelliten.

In der Nacht kann jeder Funkbetrieb auf Kurzwelle oder UKW miterleben, entweder nur als Zuhörer oder aktiv unter Anleitung auch selbst das Mikrofon in die Hand nehmen.
Mit einer weiteren Funkanlage soll gezeigt werden, wie man mit Sendeleistungen von wenigen Watt und einer einfachen Drahtantenne über Kontinente hinweg miteinander kommunizieren kann. 

 Amateurfunk ist auch für den Laien verständlich, erleben Sie es selbst!

InfostandMitmach-Aktion

18:00 – 00:00 Uhr
0.69
max. 30 Besucher

Wissenschaftszweig(e)

Elektrotechnik und Informationstechnik

Ort

19 UNI, TechFak, Department Werkstoffwissenschaften Martensstraße 5-7 91058 Erlangen

Tour

W02W02 Tour Erlangen Mitte Technische Fakultät

Umstiegsmöglichkeiten:
W03

Anfahrt mit dem VGN

v23