Amateurfunk in Franken, Kommunikation weltweit
Amateurfunk in Franken, Kommunikation weltweit, © AMSAT - UK

Amateurfunk in Franken, Kommunikation weltweit

Amateurfunk in Franken, Kommunikation weltweit

Amateurfunk ist auch in der heutigen Zeit ein vielseitiges Hobby mit der Möglichkeit der weltweiten Kommunikation, Völkerverständigung und Vertiefung technischer Kenntnisse. Er bietet nicht nur die Möglichkeit in Sprache und Morsetelegrafie in Kontakt mit anderen Funkfreunden zu treten, sondern bindet auch moderne Möglichkeiten der digitalen Sprach- und Datenkommunikation mittels softwaregesteuerter Sender und Empfänger ein. Wir Funkamateure nutzen ein eigenes Internet, bauen und betreiben eigene Amateurfunksatelliten und hören sogar weit in den Weltraum hinein.

Im Rahmen der „Langen Nacht der Wissenschaften“ informieren die Mitglieder im Distrikt Franken des Dachverbandes für Amateurfunk in Deutschland (DARC) Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten des Amateurfunks.

Wir bieten Ihnen kompetente Unterstützung. Sprechen Sie uns an!

Treffen Sie uns auch im Internet unter www.darc.de/b

Voranmeldung nicht notwendig.

DiskussionVorführung

18:00 – 00:00 Uhr
Amateurfunkstation der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm / Raum KA.642
max. 4 Besucher

Wissenschaftszweig(e)

Elektrotechnik und Informationstechnik, Andere Technische Wissenschaften

Veranstalter

Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. (als Gast) in Kooperation mit: Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Ort

8 Technische Hochschule Nürnberg, Standort Keßlerplatz Keßlerplatz 12 90489 Nürnberg

Tour

W07W07 Tour Nürnberg Mitte Wollentorstraße

Anfahrt mit dem VGN

v23