Grußworte der Oberbürgermeister

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste,

zum nunmehr zehnten Mal dürfen wir Sie einladen, sich bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Nürnberg, Fürth und Erlangen persönlich von der Innovationsdichte unseres Städtedreiecks zu überzeugen.
Lassen Sie sich beeindrucken von der Vielfalt der Wissenschaft im  Großraum!
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unserer Hochschulen, forschender Unternehmen sowie städtischen und staatlichen Einrichtungen werden Ihnen zeigen, welche Produkte und Dienstleistungen bei uns erforscht und entwickelt werden. Viele Angebote sind auch familiengeeignet!

Diesmal findet die Wissenschaftsnacht im Frühsommer statt, abweichend vom gewohnten Termin im Herbst. Dies ist zwar der pandemischen Lage geschuldet, birgt aber ganz neue Möglichkeiten, diese besondere Nacht zu erleben. Denn es wird sowohl im Kinder- als auch im Abendprogramm nicht nur drinnen, sondern auch draußen Wissensangebote geben und selbstverständlich hoffen wir auf eine wunderschöne laue Mainacht und super Bildmotive für die Social Media Kanäle.

Kommen Sie CO2-neutral durch die Wissenschaftsnacht! Für jede Einzelveranstaltung ist eine Anbindung an die Routenplanung unseres Verkehrsverbundes www.vgn.de vorgesehen, die eine einfache Navigation zu den unterschiedlichen Veranstaltungsorten ermöglicht.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Planung Ihres persönlichen Programms. Wir sind uns sicher, dass bei 750 Programmpunkten für alle etwas dabei ist und keine Wünsche offen bleiben. Besonders freuen wir uns, dass engagierte Unternehmen durch ein Sponsoring zum Gelingen beitragen. Unser Städtedreieck ist ein Ort der Vielfalt und es gibt genügend Raum für Individualität.

Markus König
Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg

Dr. Thomas Jung
Oberbürgermeister der Stadt Fürth

Dr. Florian Janik
Oberbürgermeister der Stadt Erlangen

v23